Soziale Einrichtung besteht Audit und sichert Folgeaufträge

Kundennutzen

 

  • Gezielte Unterstützung bei der Vorbereitung eines Kundenaudits
  • Prüfung der vertraglichen Anforderungen der Auftragsdatenverarbeitung
  • Aktualisierung der Dokumentation der technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Unterstützung und Entlastung des Ansprechpartners durch persönliche Begleitung des Audits und Beantworten von Fragen des Auditors

 

Ausgangslage

Uns erreichte der dringende Anruf einer sozialen Einrichtung. Diese bietet Mitarbeitern ihrer Auftraggeber soziale Unterstützungsdienstleistungen an und kommt so in Kontakt mit sensiblen personenbezogenen Daten der Mitarbeiter. Der größte Auftraggeber drohte nun kurzfristig ein Audit zur Überprüfung der Auftragsdatenverarbeitung an. Sollte das Audit nicht bestanden werden, so drohte der Einrichtung der Verlust des größten Auftraggebers und somit erheblicher Mittel, die den Verlust von Arbeitsplätzen bedeutet hätte.

Lösungsweg

  • Kurzfristiges Vorbereitungsgespräch mit Briefing des verantwortlichen Mitarbeiters hinsichtlich der Besonderheiten eines Audits
  • Überprüfung der vertraglichen Regelungen zur Auftragsdatenverarbeitung
  • Bestandsaufnahme der bereits getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Hinweise zur Verbesserung und Aktualisierung der Dokumentation der technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Unterstützung des internen Ansprechpartners beim Audit durch Beantworten der Fragen des Auditors

 

Ergebnis

Der Ansprechpartner der soziale Einrichtung profitierte durch unser Know-how in der Vorbereitung, Begleitung und Duchführung von Audits. Dadurch dass wir die gleiche Sprache sprechen wie Auditoren oder Datenschützer, konnten wir Vertrauen untermauern und die soziale Einrichtung unterstützen, so dass diese das Audit erfolgreich bestehen konnte. Das Audit wurde erfolgreich bestanden, der Großkunde blieb Auftraggeber und die Arbeitsplätze blieben gesichert.

Wie können wir zu Ihrem Erfolg beitragen?

Date

9. September 2016